Programm
Aufführung:
12.10.2024, 20:00 Uhr,
Mehrzweckhalle


Programm (mit Übungs-Dateien)
Bella Italia ( vorläufiges Programm )
Madrigale - Opernchöre - Pop-Songs
 
Intro      
Komm ein bisschen mit nach Italien
gesungen von Caterina Valente, Peter Alexander und Silvio Francesco



 

Melodie: Heinz Giez
Text: Kurt Feltz
Bearbeitung: Eckart Hehrer

Madrigale
die „Schlager“ der Renaissance

   
A lieta vita



  Melodie: Giovanni Gastoldi (1550 - 1622)
Amor vittorioso



  Melodie: Giovanni Gastoldi (1550 - 1622)
Capricciata e
Contappunto bestiale



  Melodie und Text: Adriano Branchieri (1567 - 1634)
Volkstümliche Lieder
aus Neapel / Italien

   

Funiculì, Funiculà
volkstümliches neapolitanisches Lied



 

Melodie: Luigi Denza (1846 - 1922)
Bearbeitung: Friedrich Zimmer

Bella Cìao
Widerstandslied der itali. Partisanen
   

Melodie und Text: überliefert
Deutscher Text: Bernd Stallmann
Bearbeitung: Jürgen u. Bernd Stallmann

Tiritomba
volkstümliches neapolitanisches Lied
gesungen von Margot Eskens


   

Melodie und Text: überliefert
Deutscher Text: Margot Eskens
Bearbeitung: Carsten Gerltz

Opernchöre
   
Tace il vento
Barcarole, aus der Oper "I due foscari"



  Melodie: Guiseppe Verdi (1814 - 1901)
Va, pensiero, sull’ali dorate
aus der Oper "Nabucco"



  Melodie: Guiseppe Verdi (1814 - 1901)
Pause


 
Deutsche Schlager
über Italien

 
Die Caprifischer
gesungen von Rudi Schuricke


  Melodie: Gerhard Winkler
Text: Ralf Maria Siegel
O mia bella Napoli
gesungen von Rudi Schuricke


  Melodie: Gerhard Winkler
Text: Ralf Maria Siegel
Zwei kleine Italiener
gesungen von Conny Froboes



  Melodie: Christian Bruhn
Text: Georg Buschor
Bearbeitung: Karl-Heinz Jäger
Italienische Schlager
 
Azzurro
gesungen von Adriano Celentano
   

Melodie: Paolo Conte
Text: Vito Pallavicini
Deutscher Text: Kurt Feltz

Bearbeitung: Eckart Hehrer


Volare
gesungen von Gipsy Kings
    Melodie: Domenico Modugno
Text: D. Modugno, F. Migliacci

Deutscher Text: Reinhard Knorr
Bearbeitung: Eckart Hehrer

Time to say Goodbye / Con Te Partiro
gesungen von Andrea Bocelli und Sarah Brightman



   

Melodie u. Text: Francesco Sartori, Lucio Quarantotto. Frank Peterson
Bearbeitung: Mac Huff

     
Piano:
Sylke Mehnert
Mandoline:
Silvia Sediak
Mandola:
Elisabeth Rühle

Moderation:
Kristiina
Denzer


Leitung:

Simone Brobeil